•  

Stallungen

Boxen
Es gibt mehrere Stalltrakte, die aus zwei bis acht Boxen bestehen. Die Wände einiger Boxen sind heraus- nehmbar, um sie als Laufboxen zu nutzen. Die Einsteller haben bei der Einstreu die Wahl zwischen Stroh und/oder Spänen sowie Leinstroh. Täglich wird ausgemistet und frisch eingestreut.

Untersuchungsstand


Solarium und Waschplatz
Aus Sicherheitsgründen sind sowohl das Solarium als auch der Waschplatz mit  einem gummierten Bodenbelag ausgestattet. Mit Abmessungen von 2,9 x 4,2 Metern verfügt das Solarium über einen Infrarot- und einen Wärmestrahler sowie über ein Warmluftgebläse. Der Waschplatz mit einer Größe von 2,9 x 4,0 Meter besitzt einen Warmwasseranschluss und eine oberhalb des Pferdes angebrachte, schwenkbare Wasserschlauchführung.

Solarium

Waschplatz

Sattelkammer und Deckenraum
In der großen, beheizten Sattelkammer steht für die Unterbringung des persönlichen Reiterbedarfs und des Pferdezubehörs ein Sattelhalter sowie ein geräumiger, abschließbarer Stahlschrank je Pferd zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es Stellplätze für Sattelwagen, ein Waschbecken mit Warmwasser- anschluß sowie praktische Aufbewahrungsmöglichkeiten für Peitschen und Gerten.
Im beheizten und belüfteten Deckenraum steht je Pferd ein Deckenhalter zur Verfügung, um feuchte und regennasse Decken zu trocknen. Zusätzlich dient ein Regalfach der Lagerung von beispielsweise Gamaschen oder Sprungglocken.

Sattelkammer

Deckenraum

Putz- und Sattelplätze
Die Stallungen verfügen über zwei weiträumige, überdachte Sattelplätze.

Sattelplatz


Untersuchungsstand
Für ärztliche Untersuchungen und Behandlungen steht ein Untersuchungsstand zur Verfügung, der mit einem Strom- und einem Wasseranschluss ausgestattet ist.

Untersuchungsstand